Öffnungszeiten

Außerdem können sie rund um die Uhr in unserem Shop bestellen.

Neuigkeiten
Am 23. April 2016 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum "Welttag des Buches", dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Wie wir diesen Tag feiern, erfahren Sie auf unserer Termin-Seite.

Dieses kleine Bilderbuch haben wir noch kurz vor Ostern von seiner Autorin Claudia Thiel vorgestellt bekommen, quasi als "Osterei".  Die Geschichte von den Hunden Plix und Pum, von denen der eine erst lernen muß, wie man Knochen verbuddelt, ist liebevoll von Meike Haider illustriert und eignet sich nicht nur zu Ostern als Geschenkbuch. Und wer während der Osterfeiertage merkt, dass der Lesestoff nicht reicht, hat nach Ostern reichlich Gelegenheit bei uns in den vielen Frühjahrsneuerscheinungen zu stöbern.

Bei uns wird der meteorologische Frühlings-anfang ( 01. März) gleich doppelt begrüßt. Am Mittwoch, 02. März können Sie die literarischen Frühblüher entspannt am Abend in der Buchhandlung kennenlernen. Details dazu finden Sie auf der Terminseite. Am verkaufsoffenen Sonntag "blüht ihnen was". Jeder Besucher bekommt einen grünen Frühlingsgruß für die Fensterbank, Terrasse oder den Garten geschenkt. Jede Menge Anregungen für das eigene gärtnerische Schaffen finden Sie in unseren neu eingetroffenen Ratgebern rund um das Thema Blumen und Garten.  Und wer seine eigenen vier Wände einer Frühlingskur unterziehen möchte, wird sicher bei unseren wunderschön bebilderten Einrichtungsbüchern etwas finden.

Lesetipp der Woche

Was wir nicht wussten

Das Thema ist das Manhattan Project: Während des 2. Weltkriegs schickten die Amerikaner Tausende Techniker und Wissenschaftler in die Wüste, nach Los Alamos. Der geheime Auftrag war der Bau der Atombombe. Mit den Wissenschaftlern kamen auch die Frauen und Kinder. Sie kamen von überall auf der Welt und ihre...[Weiterlesen]

Facebook
Veranstaltungstipps

Das Original Krimidinner - Der Spuk von Darkwood Castle

Willkommen zur Versteigerung!
Die geladenen Gäste finden sich im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, Stammsitz derer von Ashtonburry ein. Das Schloss soll versteigert werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr finanzierbar. Mysteriöse Gerüchte machen die Runde.

Was ist dran an der Geschichte, dass der 4. Lord Ashtonburry einen Schatz mitsamt seiner untreuen Gattin und deren erlegten Liebhaber in den Gemäuern des Anwesens eingemauert hat? Gibt es den sagenumwobenen Geist des Hauses Ashtonburry wirklich? Verlässt dieser des Nachts die feuchte Gruft, um seine letzte Ruhestätte zu schützen? Wird er nicht ruhen, bis die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen sind?

Viele Fragen, die vielleicht im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs schaurige Antworten erhalten werden.

Ort: Schloss Burg

Termin: 05.06.2016

Zeit: 18:00 Uhr

Tickets: ab 88,90 €  bei uns

Newsletter

Name:

E-Mail: